„Frisch Auf – Aktive“ lösen 3 Tickets zur Landesmeisterschaft im Gerätturnen

Am letzten Aprilwochenende fanden die Bezirksmeisterschaften im Gerätturnen in Pirna statt. Dieser Wettkampf hat für die besten Turnerinnen und Turner des Bezirkes Dresden eine große Bedeutung, geht es doch um die begehrten Tickets zu den Sachsenmeisterschaften. Nur die ersten Sechs jeder Alters- und Leistungsklasse dürfen zur Landesmeisterschaft in Chemnitz starten.
Für den TV “Frisch Auf“ Meißen hatten sich durch hervorragende Leistungen zur Kreismeisterschaft Carolin Dietze, Marie Rahn, Annika Belikat, Tim Gutte,
Jacob Dietze und Nick Walk qualifiziert.

Als Erste musste Marie (16) an die Geräte. Das Ziel der Kreismeisterin war klar formuliert: „Ich möchte die Quali zur Sachsenmeisterschaft schaffen. Alles andere würde mich sehr traurig machen…“
Aber dieses Ziel hatten alle 12 jungen Damen dieser Altersklasse.
Start war am Boden. Schon am ersten Gerät ließ Marie nichts anbrennen und turnte die beste Kür. Auch am Sprungtisch, Stufenbarren und Schwebebalken zeigte sie ausgezeichnete Übungen und wurde durchweg mit hohen Wertungen belohnt.
Am Wettkampfende zeigte sich die Turnerin zuversichtlich: „ Mein Ziel habe ich erreicht, das weiß ich schon. Mal sehen, ob mir sogar ein Treppchenplatz gelungen ist.“ Zur Siegerehrung durfte Marie freudestrahlend die Goldmedaille in Empfang nehmen und ist nun die neue Bezirksmeisterin.
Im zweiten Durchgang starteten Annika (18+) und Carolin(15). Während Annika ihren Wettkampf routiniert absolvierte, hatte Carolin deutlich mehr Respekt vor der Konkurrenz. Vieles wollte nicht so gelingen, wie im Training schon so oft erfolgreich absolviert und ein Balkensturz beendete den Traum von einer vorderen Platzierung. Anni punktete vor allem mit ihren schönen Übungen am Schwebebalken und Boden. Dadurch konnte sie sich wertvolle Zehntel erturnen, die den Gewinn der Bronze-medaille und die Qualifizierung zur Sachsenmeisterschaft bedeuteten.
Am Sonntag war der große Tag für unsere Jungs gekommen. In den Altersklassen
9 und 11 wollten sie sich mit den besten Turnern aus dem Bezirk Dresden messen. Tim Gutte (AK8/9) zeigte einen klasse Wettkampf und konnte sich unter 17 Startern auf den 4. Platz turnen. Er schrammte zwar knapp an der Bronzemedaille vorbei, aber das Ticket zur Landesmeisterschaft kann ihm keiner nehmen!
Nick und Jacob mussten sich mit 41 (!) Konkurrenten in der Kür AK10/11 auseinandersetzen. Das gelang ihnen recht passabel. Mit den Plätzen 21 und 25 rangieren sie im guten Mittelfeld und es wird auch künftig stark mit ihnen zu rechnen sein.