Kreismeisterschaften Gerätturnen 2018 in Meißen

TRADITION SEIT 1873

Am Samstag (24.03.2018) fanden in der Meißner AFRA-Turnhalle die diesjährigen Kreismeisterschaften im Gerätturnen statt.
Dieser Wettkampf dient zur Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften am 21./22.4. in  Pirna.
Ziel der Aktiven ist ein „Treppchenplatz“, da nur dieser eine sichere Qualifikation bedeutet. Die Trainer vom TV “Frisch Auf“ Meißen hatten jedoch bereits im Vorfeld die Aussichten auf vordere Plätze sehr realistisch eingeschätzt.

Trotzdem können wir uns über folgende TOP-10-Plazierungen freuen:
J.Dietze (4.), J.Seifert (5.), H.Sternberger (5.), T.Wittig (5.), L. Rajek (6.),
S.Lenzner (7.), L.Reichelt (8.), F.Trentzsch (8.), T.Gutte (9.), E.Römer (10.)

Noch etwas Hoffnung auf einen Qualifikationsplatz zur Bezirks-meisterschaft dürfen Chantal Hanke und Carolin Dietze haben, die beide einen 4.Platz erzielten.
Unsere 3 Medaillengewinner sind jedoch sicher qualifiziert:
Grete Bosch (8 Jahre) – Bronze, Theodor Gauglitz (8 Jahre) – Bronze
und Marie Rahn (17 Jahre) – Gold.
Marie überzeugte einmal mehr durch top Leistungen an allen 4 Geräten. Sie erturnte sich die Tageshöchstwertungen aller Kürturnerinnen am Balken, Boden und im Mehrkampf und wurde zum 3. Mal in Folge Kreismeisterin. Was diese Leistung wert ist, wird der direkte
Vergleich mit der Konkurrenz zur Bezirksmeisterschaft im April zeigen.