Mammutwettkampf mit versöhnlichem Ende

Am Samstag (08.04.2017) fanden in der Meißner AFRA-Turnhalle die diesjährigen Kreismeisterschaften im Gerätturnen statt. Dieser Wettkampf dient zur Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften am 29./30.4. in Pirna.
Sehr viele Turner/innen strebten das begehrte Ziel „Treppchenplatz“ an.

Es wurde
in 2 Durchgängen, knapp 10 Stunden lang geturnt, ein Mammutprogramm für die Aktiven, Kampfrichter, Trainer und Ausrichter…
Unsere jungen Frisch-Auf-Turnerinnen erreichten im ersten Durchgang in ihren Altersklassen durchweg Plätze im guten Mittelfeld. Einen wahren Glanzpunkt setzte Tim Gutte in seiner Altersklasse 8/9 und siegte mit 6 Punkten Vorsprung! Eine Meisterleistung, die auf die Bezirksmeisterschaft hoffen lässt.
Im 2. Durchgang wetteiferten unsere Kür-Damen um die Qualifikationsplätze.
Carolin Dietze (AK15) und Annika Belikat (AK18+) erturnten sich jeweils die Bronzemedaille. Marie Rahn wurde in der AK17 erneut Kreismeisterin.
Jacob Dietze setzte sich in der AK11 durch und erturnte sich die Goldmedaille.