62. Hallenturnfest-Wettkämpfe der Kinder und Jugendlichen

TRADITION SEIT 1873

62. Hallenturnfest-Wettkämpfe der Kinder und Jugendlichen

Am Sonntag gingen in 2 Durchgängen 143 Kinder & Jugendliche aus dem Landkreis Meißen an den Start. Für jedes von ihnen hatte der TV “Frisch Auf“ Meißen ein kleines Geschenk und eine Urkunde bereit gestellt. Die Sieger konnten sich wie jedes Jahr, dank des Sponsorings der „Sächsischen Zeitung“, über eine der begehrten Medaillen freuen.

Die Gastgeber vom TV“Frisch Auf“Meißen  erturnten 5xGold (Josie Stiehl, Grete Bosch, Leon Rajek, Theodor Gauglitz, Tim Gutte) ;  4xSilber (Alisa Gröhl, Lisa Reichelt, Chantal Hanke, Carolin Dietze) und 4xBronze (Helen A.Ambros, Josephine Seifert, Fabian Bieder, Nick Walk).

                                                                                                                                                                                                         

In der  Auswertung des Wettkampfes um den Emil-Rößler-Pokal für den besten Verein, siegte

TuS Weinböhla vor dem TSV Meißen auf Platz 2 und TV“Frisch Auf“Meißen & SC Riesa auf dem Bronzeplatz. Platz 5 erturnte sich der SV Chemie Nünchritz und 6. wurde der Turnverein Coswig/Brockwitz.